Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /var/www/l3s738/html/joomla3/templates/lun_2013/html/modules.php on line 36

2003 Windkraftanlagen in Lüdersburg geplant

Das Wiederaufbegehren einzelner Gemeinderatsmitglieder in Lüdersburg, eine bereits 1998 für die Nutzung von Windenergie als ungeeignet ausgewiesene Vorrangfläche erneut zu aktivieren, hat die Mehrheit der Bürger in Lüdersburg veranlasst, sich mit dem Verein Landschaft & Natur gegen das Vorhaben zu stellen. Am 08.01.2004 hat der Gemeindrat seinen Beschluss vom 24.03.2003, Vorrangflächen für Windkraftanlagen in Lüdersburg auszuweisen, wieder zurückgenommen. Der Verein "Landschaft & Natur Lüdersburg e.V." möchte sich als Sprachrohr der Gemeinschaft der Lüdersburger Bewohner begreifen, die stolz sind auf das bestehende naturnahe Orts- und Landschaftsbild und helfen, dass dies in Zukunft – ohne industrielle
Windkraftanlagen- auch so erhalten bleibt. Ein Windpark vor Lüdersburg mit einer geplanten Höhe von 140 Metern würde die in ihrer Eigenart geprägte Kulturlandschaft negativ verändern.

 windrder_09_w
Außerdem  befänden sich die geplanten Anlagen im Gebietsteil A und am Gebietsteil B (Eschenwald)  des Biosphärenreservates niedersächsische Elbtalaue. Sie würden damit ökologisch bedeutende Tierlebensräume im Eschenwald bedrohen. (Rotmilane, Störche,Wachtelkönig). Weithin würden sie absolut kontraproduktiv gegenüber dem Schutzzweck des Bundesnaturschutzgesetzes sowie der Dorferneuerungs- und der von der Samtgemeinde beschlossenen Entwicklungsplanung mit dem Schwerpunkt Erholung und Tourismus wirken.

Beschluss des Kreistages am 17.07.2006

Am 17.07.2006 hat der Kreistag die Ergänzungsverordnung für das Biosphärenreservat Gebiet A
beschlossen. Unter § 2 ist folgendes festgesetzt:

(1) Zur Sicherung des Schutzzweckes sind folgende Handlungen verboten:
1. Errichtung von Windenergieanlagen über 25 m Gesamthöhe über der ursprünglichen
Geländeoberkante........
Damit hat der Verein, der durch Vorstandsmitglieder in den vorbereitenden Beratungen
des Fachdienstes Umwelt des Landkreises zu den Ergänzungsverordnungen immer
vertreten war und dabei die Aufnahme der Windenergieanlagen ausdrücklich erbeten
hatte, sein vordringlichstes Ziel erreicht. Windkraftanlagen in der Gemeinde Lüdersburg und im Biosphärenreservat niedersächsische Elbtalaue sind damit praktisch ausgeschlossen.